Folgende diagnostische Methoden biete ich in der Praxis an.

Oligoscan
Mineralstoff- und Schwermetall-Analyse mit OligoScan – die schnelle und präzise Art, Mineralien, Spurenelemente und Schwermetalle zu analysieren.

Mit dem Oligoscan wird Ihnen schnell und exakt aufgezeigt, welche Mineralien/Spurenelemente fehlen oder ob Schwermetalle Ihren Körper belasten. Die Messung wird mittels eines erprobten Spektral-Fotometers (Handscanner) durchgeführt.

Durch die sofortigen Messergebnisse werden Ihnen individuelle Massnahmen empfohlen. Im Falle einer Schwermetallbelastung wird Ihnen eine entsprechende Ausleitung vorgeschlagen

Mehr Informationen erhalten Sie hier: https://www.oligoscan-official.com/

Labordiagnostik
-Darmgesundheits Analysen
-Nahrungmittelunverträglichkeiten
-Stressdiagnostik-Neurostress

TAP Blood Collection® Device

Mögliche Analysen:

Foodprint

Lebensmittelunverträglichkeiten durch Antigene nachweisen!

Was ist ein Foodprint?

Der Foodprint ist ein hochsensitiver und akkurater Labortest, der die Anwesenheit von spezifischen Antigenen gegen eine breite Palette von Lebensmitteln nachweisen kann.

Wenn unser Immunsystem gegen eigentlich ungefährliche Stoffe aktiv wird, nennt man das eine Allergie. Auch Lebensmittel können von solchen Reaktionen betroffen sein. Dabei unterscheidet man zwischen der klassischen Nahrungsmittelallergie vom Soforttyp, der auch Allergie-Typ-I genannt wird. Hier tritt eine zumeist heftige Reaktion unmittelbar nach Verzehr eines Lebensmittels auf.

Auch der weniger bekannte, verzögerte Allergie-Typ-III zählt zu den immunologischen Reaktionen. Dieser ist wesentlich schwerer zu erkennen, weil die Reaktion auf ein Lebensmittel nicht lebensbedrohlich ist und erst Stunden oder Tage später auftreten kann.

Bei beiden Allergieformen gemeinsam ist, dass der Körper Antikörper gegen diese Lebensmittel bildet. Beim Allergie-Typ-I sind das IgE-Antikörper, beim Allergie-Typ-III sind es IgG-Antikörper.

Der FOODPRINT testet nahrungsmittelspezifische IgG-Antikörper.  

Für wen ist ein Foodprint empfehlenswert?

Viele chronische Beschwerden werden durch Entzündungsreaktionen verursacht. Wichtig dabei ist aber die genaue Ursache der Entzündung festzustellen, denn dafür gibt es viele Auslöser. Auch Nahrungsmittel können Auslöser für Entzündungsreaktionen sein. Damit Nahrungsmittel Entzündungen hervorrufen können, müssen spezifische Antikörper gegen Nahrungsmittel vorhanden sein.

Diese Antikörper werden durch den Foodprint Test nachgewiesen. Leiden Sie also an chronischen Beschwerden und Sie vermuten es könnte mit gewissen Lebensmitteln zusammenhängen, dann macht ein Foodprint Sinn.

Wie läuft eine solche Messung ab?

Die Messung erfolgt direkt bei mir in der Praxis unter meiner Anleitung mittels Blutentnahme mit dem TAP Blood Collection® Device. Diese wird dann ans Labor weitergeleitet und ausgewertet.

Was wird nach der Messung empfohlen?

Sobald die Ergebnisse da sind, werten ich die Resultate aus und zeige Ihnen diese bei einem zweiten Beratungstermin auf. Ein individuell auf Sie abgestimmtes Therapiekonzept wird erstellt. Empfehlungen und entsprechenden Massnahmen werden eingeleitet. Sie erhalten einen personalisierten Leitfaden.

Kosten

Foodprint: 525.90.- plus individuelle Beratung (nach Zeitaufwand): CHF 130.- CHF / Stunde   

Die Analyse von CHF 525.90.- ist selbsttragend.

Fettsäureanalyse

Wie steht es um Ihren Fettsäurestatus?

Was ist eine Fettsäureanalyse?

Mittels einer Fettsäureanalyse erhalten Sie einen personalisierten Befund wie es um ihren Fettsäurestatus im Körper steht. Dabei erhalten Sie unter anderem Aussagen zu den gesättigten Fettsäuren, den einfach ungesättigten Fettsäuren sowie den mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Gerade die essentiellen Omega-3 Fettsäuren, die der Körper nicht selber synthetisieren kann spielen dabei eine sehr wichtige Rolle.

Für wen ist eine Fettsäureanalyse empfehlenswert?

Grundsätzlich sollte jeder Mensch seinen Fettsäurestatus kennen. Denn wie wir wissen, ist eine Investition in die Prophylaxe wesentlich sinnvoller als wenn man akut an einem Leiden laboriert und dann behandeln muss. Auf jeden Fall würde eine Messung bei den oben erwähnten Themen durchaus Sinn machen.

Wie läuft eine solche Messung ab?

Die Messung erfolgt direkt bei uns im Therapiezentrum unter unserer Anleitung mittels Blutentnahme mit dem TAP Blood Collection® Device. Diese wird dann ans Labor weitergeleitet und ausgewertet.

Was wird nach der Messung empfohlen?

Sobald die Ergebnisse da sind, werte ich die Resultate aus und bespreche diese mit Ihnen. Ein Therapiekonzept wird erstellt. Empfehlungen und entsprechenden Massnahmen werden eingeleitet. Dabei steht ganz besonders die Ernährung im Fokus. Ein passendes Nahrungsergänzungsmittel wird bei einem angezeigten Mangel ebenfalls empfohlen. 

Kosten

Fettsäureanalyse: CHF 174.90 – plus individuelle Beratung (nach Zeitaufwand): CHF 130.- CHF / Stunde   

Die Analyse von CHF 174.90.- ist selbsttragend.

25-OH-Vitamin D
Mögliche Indikationen: Infektanfälligkeit, Depressionen, Diabetes, Osteoporose

Und viele weitere Parameter können Sie bei mir messen lassen.

Über mich

Maik Parolini
Dipl. Naturheilpraktiker TEN,
dipl. Ernährungsberater,
dipl. Koch

mehr erfahren...

Die Praxis

Naturheilpraxis In Furma Bahnhofstrasse 57 8854 Siebnen

Kontaktmöglichkeiten